Ich glaube meine Hormone spielen verrückt! Oder der Neumond kommt!? Irgendwas ist auf jedenfall komisch. Kennst du das auch? Vor ein paar Stunden war noch alles in bester Ordnung und ganz plötzlich aus dem NICHTS kommt der Weltuntergang und Du wirst zu einem “launischen Biest”!

Bei mir ist es immer eine Mischung aus Leere und das Gefühl, dass ich einfach nicht weiss was ich mit mir anfangen soll

Ich möchte in diesen Momenten zickig sein, weil ich mehr Aufmerksamkeit, Liebe & Bestätigung von meinem Partner möchte, um mehr zu fühlen. Aber ich bekomme es nicht!

Scheiss Situation, wenn ich dann noch beleidigte Leberwurst spiele und alles persönlich nehme. Ich bin dann sowas von gereizt! Ich renne vor der Situation weg, die ich mir zu diesem Zeitpunkt mal lieber genauer anschauen sollte.

Wie du merkst, bin ich auch nur ein Mensch, also in gewissen Stunden auch mal launisch & keine Strahlefrau. Das einzigste was dann hilft, den Menschen in deiner Umgebung gegenüber offen & ehrlich zu sein. In sich selbst einfühlen, warum du gerade so reagierst.

Welche alten Glaubenssätze kommen dann bei deinen Hormonschwankungen besonders zum Vorschein?

Bei mir ist es der Glaubenssatz: “Ich bin nicht so wichtig!”
Negative Glaubenssätze blockieren aber letzten Endes die Entfaltung unseres eigenen Glücks.
Sie sorgen dafür, dass wir gewisse Dinge immer aus einer negativen Sicht heraus betrachten. In diesem Zusammenhang gibt es negative Glaubenssätze, die das Leben vieler Menschen beherrschen.

Ich fahre Achterbahn

Von meinen schwankenden Launen habe ich ja schon erzählt. Lebst du denn auch manchmal auf einer Gefühlsachterbahn von tieftraurig und zickig zu happy und sowas von energiegeladen?

Manchmal fühle ich mich auch so, als könne ich nicht aufstehen und würde mich dann am liebsten den ganzen Tag im Bett verkriechen. Hört sich beängstigend an, ich weiss. Aber das zyklische Leben gehört nun mal zu einer Frau dazu.

Ich habe vor kurzem einen ganz interessanten Podcast über die Weiblichkeit gehört und der hat mich sehr inspiriert! Ich habe beschlossen meinen Alltag immer mehr an die Phasen meiner Periode anzupassen.Ich erzähle erst bisschen darüber und gebe dir am Ende eine Übung, wie du besser mit deinem Zyklus umgehen kannst.

Ureigene weibliche Energie

Die eigene Weiblichkeit ist die größte Kraft jeder Frau. Leider verlieren wir im Lauf des Lebens immer mehr den Zugang zu dieser Kraft. Eine Frau, die voll in ihrer weiblichen Energie steckt, ist praktisch unaufhaltbar. Verführerisches Feuer einer ungezwungenen Frau.

Wenn du in deiner Kraft bist, führst du ein unabhängiges und selbstbestimmtes Leben.
Leider verlieren immer mehr Frauen ihre Weiblichkeit!
Die kreative und schöpferische Phase hat oft in der heutigen Gesellschaft keinen Platz. Dadurch geht die ureigentliche weibliche Energie verloren.

Wie kannst du Weiblichkeit wieder mehr leben oder findest dahin zurück?

Frauen stärken sich unter Frauen. Such dir eine Frau, die sich gut mit diesem Thema auskennt.
Und überlege dir dann: Was beschäftigt mich?

Wir Frauen haben oft keine Begleitung vom Mädchen zur Frau. In Naturvölkern wird das als heiliges Ritual gefeiert. Daher ist es wichtig, ein bewusstes Ritual zu gestalten.


Solltest du eine Tochter haben, gibt es eine schöne Methode. Lass die Oma, Tanten und Schwestern Briefe schreiben, in denen sie sie im Kreis der Frau Willkommen heißen. Bewusst erleben, ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Freu dich drauf!

Weibliche Energie ist stärker als männliche Energie

Weibliche Energie ist die Schoßkraft, geerdete natürliche Energie, die von der Erde über den Körper in den Himmel fliesst. Bei den Männern ist es gerade umgekehrt. Energetische Verwurzelung. Männer sind Geisteswesen und Verstandswesen.
Frauen sind intuitiv, erd- & naturverbundene Urgewalt, fürsorglich & kämpferisch.

Eine Frau, die in ihrer voller Weiblichkeit steht, ist absolut selbstbestimmt. Sie ruht in sich und zieht sich Anerkennung aus ihrer eigenen Kraft. Sie besitzt eine unglaubliche Anziehungskraft.

Was ist der Unterschied zwischen einem Mann und einer Frau auf energetische Ebene?

Männer haben eine geradlinige Energiestruktur & Frauen sind zyklische Wesen.
Wenn sich ein Mann mit dem Thema beschäftigt, kann er seine Frau besser verstehen und es entspannt die Partnerschaft.

 

Nun möchte ich euch die Phasen des Menstruationszyklus erklären

1.Phase: Nach der Menstruationsblutung

Wir Frauen entwickeln eine nach außen gerichtete Energie. Wir wollen uns zeigen, gehen raus, haben wahnsinnige Power & die Konzentrationsfähigkeiten ist am höchsten. Eine kreative, quirlige Energie entwickelt sich. Hochenergiephase = aussengerichtete Energie

Wie kann sich der Mann die Energiephase vorstellen? Er merkt, dass seine Frau auftriebig ist & unternehmungslustig. Die Phase dauert in etwa 10 Tage.

2.Phase: Um den Eisprung herum

Die Frau bereitet sich auf das Mutter sein vor. Dadurch handelt es sich oft um eine fürsorgliche Energie. Unser Umfeld merkt wir sind offen und suchen Unterstützung bei uns. Dies läuft allerdings alles unterbewusst ab.

3.Phase: Keine Befruchtung, Energie wird frei

schöpferische Phase, kreativ & was ganz besonders ist sind Zugang zu Träumen & Visionen. Oft entstehen neue Ideen. Allerdings treten in dieser Phase Stimmungsschwankungen auf, da viel im Umbruch ist.


Man nennt sie auch die magische Phase & hat Zugang in spirituelle Bereiche.

4.Phase: Menstruationsphase/Rückzugsphase

Die Frau zieht sich jetzt gerne zurück und beschäftigt sich mit eigenen Themen. Was möchte noch gelebt werden? Loslassen der Blutung.

Für Männer unheimlich schwierig, da sie es als Rückzug vom Mann empfinden. Aber es hat nichts mit dem Mann zu tun, sondern dass die Frau jetzt in dieser Energie sein & sich selbst reflektieren möchte.

Was kann der Mann in dieser Phase für dich tun? Dir z.B die Füße massieren und dich entlasten und dir mal Dinge abnehmen, die du sonst immer tust.

Ureigene Energie für mich zu sein und langsamer zu machen. Mache dir die unterschiedlichen Energien bewusst und setze dich damit intensiv auseinander. Das muss jeder für sich selbst erfahren.

Hierzu eine hilfreiche Übung

Nimm 2 Schalen & 30 Murmeln oder Erbsen. Lege jeden Abend z.B ab der Menstruation eine Erbse in die andere Schale. So hast du einen Bezug zu deinem Zyklus, mach dir durch “das Ritual” alles bewusst.

Es geht auch für Frauen die die Pille nehmen. Energien sind nicht so stark und die Hormone sind eingeschränkt. Wenn eine Frau in ihrer Kraft ist, kann sie sich voll hingeben.

Tipp für jede Frau

Schau dir die Frauen an, von denen ihr das Gefühl habt wow, die sind in ihrer Weiblichkeit. Es ist keine Frage des Alters, sondern wie eine Frau in sich ruht. Was strahlt sie an Energie aus? Wie lebe ich das?

Zum Abschluss noch ein tolles Zitat

Und dann kam der Tag, an dem es mir größere Schmerzen bereitete,
eine verschlossene Knospe zu bleiben, als es zu wagen mich zur Blüte zu öffnen

Fange an dich voll zu entfalten & zu blühen!

Was ganz wichtig für die Partnerschaft ist. Sich gegenseitig zu unterstützen,
weiterentwickeln & glücklich sein!

Lasse mir deine Fragen gerne via email zukommen. Ich freue mich auf dich!

 

Dir könnten folgende Artikel auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *