“Wer Sex haben will, muss freundlich sein”

Ich liebe diesen Spruch und Du hast ihn mit Sicherheit schon mal gehört. Er ist unheimlich provokant, dennoch so wahr! Diese bedeutsame Wahrheit verschwindet oft aus unserem Bewusstsein und wir wundern uns, wenn es im Bett nicht mehr so läuft wie wir es uns wünschen. Liebe und Lust haben viel damit zu tun, wie wir miteinander umgehen.

 

Mit Haut und Haaren

Am Anfang einer Beziehung könnte man den Partner mit Haut und Haaren verschlingen oder in ihn hineinschlüpfen. Verliebt sein ist einfach da, wir sehen einander durch eine rosarote Brille und wollen den ganzen Tag miteinander schlafen.

Im Laufe der Beziehung wird der Sex weniger, der Rausch lässt nach und es rücken wieder andere Dinge in den Mittelpunkt. Es kann passieren, dass die Lust weniger wird. Es ist eine Entscheidung, DEINE Entscheidung!

Ich möchte heute über die “magischen Dreizehn” schreiben, da ich es so inspirierend finde und mich persönlich in vielem wiedererkannt habe. Der Paarforscher John Gottman hat über Verhaltensweisen geschrieben, die alle glücklichen Paare miteinander teilen.

 

Die “magischen Dreizehn”

 

1. Leidenschaftliche Paare sagen jeden Tag “Ich liebe Dich” zueinander und
meinen es auch so

Hört sich jetzt nicht so spektakulär an und Du denkst Dir gerade vielleicht auch, das sagen wir uns doch oder warum muss ich das denn ständig sagen. Mein Partner weiss das doch. So ist es eben nicht. Schaut euch jeden Tag in die Augen und sagt “Ich liebe Dich.” Fang am besten sofort damit an. Und einen innigen Kuss dazu. Perfekt!

2. Leidenschaftliche Paare küssen sich leidenschaftlich und das ohne jeden Grund

Das leidenschaftliche Küssen lässt bei vielen Paaren mit der Zeit nach. Am Anfang können wir nicht genug davon bekommen. Unsere Zungen spielen miteinander und tanzen. Irgendwann treffen sich unsere Zungen nicht einmal beim Sex.

Es wird Zeit, dass sich unsere Seelen wieder mehr berühren. Vielleicht könnt ihr das heute nochmal ausprobieren. Euch umarmen, einen innigen Kuss geben und sagen:”Ich liebe Dich.”

3. Leidenschaftliche Paare überraschen sich mit romantischen Geschenken

Wie fühlt sich das an, wenn Dein Partner Dir eine Aufmerksamkeit mitbringt? Wunderbar! Gib Deinem Partner das Gefühl an ihn gedacht zu haben und überrasche ihn z.B mit einem Buch, das er schon immer mal lesen wollte. “Es ist für Dich!”

4. Leidenschaftliche Paare wissen was den Partner erotisch anturnt und was nicht

Wir denken oft, dass wir das wissen, was den anderen/die andere so richtig heiss macht. Oft ist es so, dass wir das was uns gefällt auf den anderen übertragen und denken er mag das auch. Jedoch kann es sein, dass wir unseren Horizont erweitern und etwas ganz Neues ausprobieren möchten. Also los, geh noch heute auf Entdeckungsreise.

5. Leidenschaftliche Paare sind körperlich liebevoll, auch in der Öffentlichkeit

Damit ist jetzt nicht nur das Küssen und “Händchen halten” gemeint. Eine Geste, mal den Arm um den Partner zu legen oder ein Streicheln über die Wange. Damit drücken wir unsere Zuneigung aus.

6. Leidenschaftliche Paare spielen miteinander und haben Spass

Es hört sich an als würde es nur um Sex gehen (zumindest in meinem Kopf). Denke mal an den Beginn deiner Beziehung. Herumtollen, Faxen machen und sich totlachen. Von außen betrachtet dachten viele sicher, was machen die denn da!? Irgendwann stellt sich das Routineverhalten ein. Versucht die kindliche Neugier erneut zu entfachen. Spielen erzeugt Spannung. Miteinander Lachen und albern sein verschafft Verbindung, Vertrauen und Lebendigkeit.

 

7. Leidenschaftliche Paare kuscheln miteinander

Das ist immer sooo schön! Dies kann im Laufe der Beziehung verloren gehen, wenn wir nicht darauf achten. Kuschelt ohne Hintergedanken miteinander, um euch nah zu sein und genießt den Moment.

8. Leidenschaftliche Paare setzen Sex auf ihrer Prioritätenliste ganz nach oben

Paare dürfen sich nicht vergessen. Ihr müsst euch zwischendurch Zeit füreinander nehmen, um euch auszutauschen, euch nahe zu sein und bewusst dafür entscheiden Sex haben zu wollen. Es kommt so oft vor, dass alles andere wichtiger ist und der Sex auf der Strecke bleibt. Wir sollten uns bewusst sein ,was Sex für uns bedeutet. Lust oder dem anderen einfach nah zu sein.

9. Leidenschaftliche Paare bleiben auch gute Freunde

Wir sind zwar ein Liebespaar, vielleicht sind wir auch Eltern. Du solltest nicht vergessen, dass ihr auch Freunde seid. Ihr könnt über Gott und die Welt reden, über Gefühle die euch beschäftigen, was euch bewegt… Der Austausch ist so wichtig, um Intimität herzustellen.

10. Leidenschaftliche Paare können über ihr Liebesleben/über Sex sprechen

Wenn es um sexuelle Wünsche und Phantasien geht, sind wir so unglaublich verletzlich. Was denkt der andere, wenn ich mir dieses oder jenes wünsche?

Offen über Sex zu sprechen, kann eine besondere Intimität schaffen. Wir öffnen uns und schenken dem anderen Vertrauen. Nimm deinen Partner ernst und formuliere deinen Wunsch als Einladung.

Ich wünsche mir, dass … ich möchte das so gerne mal ausprobieren, wollen wir das mal machen? Glaub mir es lohnt sich darüber zu sprechen.

 

11. Leidenschaftliche Paare haben eine wöchentliche Verabredung

Was soll das denn denkst du jetzt? Wir sehen uns doch immer zuhause. Überlege mal, meist zwischen Tür und Angel, abends eine schnelle Nummer geschoben, weil der andere morgens raus muss. Wenn wir richtig guten Sex haben wollen, müssen wir uns verabreden. Sich Zeit füreinander nehmen, um die Liebe aufzutanken.

12. Leidenschaftliche Paare planen romantische Urlaube

Urlaubszeit ist der grösste Stress, um einen Streit zu entfachen. Er will angeln und sie surfen. Wenn du Kinder hast, muss dies noch zusätzlich berücksichtigt werden. Die Urlaubsplanung kann zu einer Zerreissprobe werden. Wir müssen an uns als Paar denken und raus aus dem Anspruchsdenken. Was können wir als Paar machen? Vielleicht können die Kinder mal ein paar Tage woanders untergebracht werden.

13. Leidenschaftliche Paare achten darauf sich einander zuzuwenden

Andere Worte für Zuwendung sind Anteilnahme, Entgegenkommen, Freundlichkeit, Herzlichkeit, Liebenswürdigkeit …

 

Resümee

Du siehst, guter Sex fängt nicht erst an der Schlafzimmertür an. Guten Sex bereiten wir vor, indem wir uns einander zuwenden, uns Aufmerksamkeit schenken, Zeit miteinander verbringen, uns körperlich nah sind, kuscheln, leidenschaftlich küssen und Spaß haben. Wenn wir das beachten können wir unsere Liebe dauerhaft am Leben erhalten und dafür sorgen, dass Lust und Leidenschaft bleiben.

Empathie ist nicht nur der Schlüssel einer tollen Freundschaft, es ist nicht nur der Schlüssel einer tollen Beziehung. Empathie, Aufmerksamkeit, Zuwendung und alles was dazu gehört ist in unserer und sicher auch in deiner Beziehung der Schlüssel direkt ins Herz eines Menschen. Je mehr du davon einbringst, umso goldener wird dieser Schlüssel und um so mehr wird dich das Leben beschenken.

 

Wenn Dir mein Beitrag gefallen hat und Du mehr über Liebe, Sexualität und Partnerschaft lesen möchtest, bestelle Dir gerne mein Buch mit aktuell 5 Euro Rabatt.

Glücksgefummel inspiriert Dich, das Beste aus Deinem Leben herauszuholen, mutig zu sein und ein ganzheitliches & glückliches Leben zu führen.

RABATTCODE: Hochzeit

statt 17,95 Euro / nur 12,95 Euro inklusive Arbeitsbuch und kostenlosen Versand
(aktuell von 100 Exemplaren noch 35 mit Rabatt bestellbar)

Sichere Dir JETZT mein Buch zum Sonderpreis!

 

 

Dir könnten folgende Artikel auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *